Frostkuss von Jennifer Estep

 content                                 Titel: Frostkuss – Mythos Acadamy 1

      Autor: Jennifer Estep

                 Verlag: Piper Verlag (2012)

Länge: 400 Seiten

                          Übersetzung: Vanessa Lamatsch

Klappentext

»Die 17-jährige Gwen Frost besucht die Mythos Academy, ein Internat für die Nachfahren von Helden der Antike. Hier lernen Walküren, Spartaner und Wikinger, wie sie die Menschheit vor dunklen Gefahren schützen können. Auch Gwen hat eine besondere Begabung, doch die macht sie zur Außenseiterin: Weil sie durch die Berührung einer Person oder eines Gegenstandes alles über ihn erfährt, zieht sich Gwen von allen zurück. Als allerdings das beliebteste Mädchen der Schule ermordet wird und Gwen die Tat aus nächster Nähe miterlebt, muss sie sich mit dem faszinierenden Spartaner Logan verbünden, um die Tat aufzuklären. Sie erkennt, dass an der Mythos Academy jeder ein eigenes Geheimnis hat, und ihnen allen viel größere Gefahr droht als sie ahnen…

Der erste Satz

»Ich kenne dein Geheimnis.«

Meine Meinung

Ich habe mir das Buch in der Bibliothek ausgeliehen, weil ich auf Instagram davon gehört habe. Bevor ich angefangen habe, wusste ich nicht, worum es ging und das fand ich auch wirklich gut. Nicht, dass ich es sonst nicht gelesen hätte, aber das hat irgendwie so mehr Spaß gemacht. Ich habe nur die Rückseite überflogen und war sehr interessiert. Den Klappentext lese ich eigentlich nie, weil ich gar nicht so viel über ein Buch wissen möchte. Euch habe ich ihn trotzdem aufgeschrieben, damit ihr selbst entscheiden könnt, ob ihr ihn lesen wollt oder nicht

Der erste Satz ist für mich sehr entscheidend. Er muss nicht unbedingt spannend sein oder ich will sofort mitgerissen werden, aber irgendwie mag ich erste Sätze in Büchern. Bei Frostkuss hat Jennifer Estep wirklich einen grandiosen ersten Satz geschrieben. Ich war von da an so mitgerissen, dass ich in jeder freien Sekunde gelesen habe und das Buch somit in zwei Tagen durch hatte.

Nun aber zum Inhalt. Da ich nicht wirklich wusste, worum es ging, war ich genau so skeptisch wie die Protagonistin Gwen Frost. Ok, nicht ganz so, aber ein bisschen. Es ist für mich ja schließlich ein Buch und für sie die „Realität“. Wer glaubt schon an alles, was andere sagen? Ich will gar nicht zu viel verraten, deswegen sage ich ein paar allgemeine Sachen zum Buch. Der Schreibstil ist sehr flüssig und das Buch lässt sich dadurch sehr angenehm und schnell lesen. Die Geschichte ist sehr interessant und Jennifer Estep schafft viele Wendungen und auch viele Klischees – das muss man mögen. Ich tue es und deswegen hat es mir gut gefallen. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der Mystery Bücher mag. ☺

Habt ihr das Buch bzw. die Reihe gelesen? Wie fandet ihr es?

Da das meine erste Buchrezension ist, weiß ich noch, ob das euch reicht. Soll ich mehr erzählen? Oder was anderes? Lasst es mich gerne wissen!

Bis zum nächsten Mal! ♥

Eure Sabrina

Advertisements

Ein Gedanke zu “Frostkuss von Jennifer Estep

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s